Honorarberatung

Warum Anlageberatung nicht kostenlos ist.

Es ist oft immer noch ein Tabuthema. Egal für welche Form der Anlageberatung Sie sich entscheiden, gratis bekommen Sie es nicht! Auch wenn der Berater über Provisionen vergütet wird und die Beratung nicht separat in Rechnung gestellt wird.

Dagegen ist auch nichts einzuwenden. Hauptsache, es sind keine versteckten Provisionen, über die Sie nichts erfahren. Hierzu gehören Ausgabeaufschlag, Kickback-Zahlungen oder Bestandsprovisionen.

Es kommt allerdings nicht auf die Form der Vergütung an, sondern auf die Qualität der Beratung. Dies gilt gleichermaßen für Honorar- oder provisionsbasierte Beratung. Die Vergütungsform sagt nicht über die Qualität aus.

Kostenlos ist nichts! Das gilt auch für die Beratung bei Banken und Finanzvermittlern. Zwar müssen Sie als Kunde meistens für die Gespräche nichts zahlen, doch für jeden Abschluss, der getätigt wird, bekommt die Bank oder der Berater Geld. Diese Provisionen sind in den Produkt- und Bankgebühren stetes einkalkuliert und bildet somit die Lebensgrundlage der Berater.

Doch bei der Beratung sollte nicht der Produktverkauf, sondern Ihre individuellen Bedürfnisse im Vordergrund stehen. Dies kann nur bei einer honorarbasierten Beratung zu 100% gewährleistet werden. Hier bezahlen Sie nur das vorab vereinbarte Honorar für den erforderlichen Zeitaufwand. Ausgabeaufschläge, Kickback-Zahlungen und Bestandsprovisionen fallen nicht an oder werden direkt an Sie weitergegeben.

Leitlinien der Honorarberatung

Honorarberatung platziert sich am Dienstleistungsmarkt rund um Finanzprodukte als faire, transparente und vor allem kundenfreundliche und provisionsunabhängige Finanzberatung.

  • Honorarberatung ist eine Dienstleistung neutraler Berater, bei der ausschließlich das Know-how und der Zeitaufwand vergütet werden.
  • Honorarberatung beruht auf völliger Transparenz und der Ablehnung jeglicher offener und versteckter Vergütungen durch Dritte.
  • Honorarberatung verfolgt die nachhaltige Betreuung von Mandanten in deren ausschließlichem Interesse.

Zeit für einen Berater, der auf Ihrer Seite des Tisches sitzt! Die Berater der Honorarfinanz AG sind Experten auf ihrem Gebiet und werden wie Rechtsanwälte oder Steuerberater nicht von unbekannten Dritten bezahlt. Nur so kann eine unabhängige Beratung im Sinne unserer Mandanten gelingen. Durch den Einsatz provisionsfreier Anlageprodukte und Versicherungstarife lässt sich ein Großteil der Gesamtkosten einsparen.